Titania - Höchste Auflösung Voyager Bild

Titania - Höchste Auflösung Voyager Bild

1986


 752 mal gesehen
0 Bewertungen

Dies ist die höchste Auflösung Bild von Titania von Voyager 2 zurückgegeben. Das Bild ist ein Verbund aus zwei Bildern, die 24 Januar 1986, durch den Filter der Voyager Flachwinkelkamera. Zu dieser Zeit war die Raumsonde 369.000 Kilometer (229.000 Meilen) vom Uranus Mond, die Auflösung von 13 km (8 Meilen). Titania ist der größte Satellit des Uranus, mit einem Durchmesser von etwas mehr als 1.600 km (1.000 Meilen). Reichlich Einschlagskrater von vielen Größen Pockennarbe die alte Oberfläche. Die auffälligsten Merkmale sind Fehler Täler, die sich über Titania. Sie sind bis zu 1.500 km (fast 1.000 Meilen) lang und bis zu 75 km (45 Meilen) breit. In den Tälern an der rechten Mitte aus gesehen, sind die Sunward gerichteten Wände sehr hell ist. Dies ist zwar zum Teil auf die Beleuchtung Winkel, die Helligkeit auch die Anwesenheit von einem leichteren Material, möglicherweise Frost junge Ablagerungen. Ein Einschlagkrater mehr als 200 km (125 Meilen) im Durchmesser unterscheidet die ganz unten auf der Festplatte, der Krater wird von einem jüngeren Fehler Tal mehr als 100 km (60 Meilen) breit geschnitten. Eine noch größere Einschlagkrater, vielleicht 300 km (180 Meilen) über, ist sichtbar an der Spitze. Das Voyager Projekt wird für die NASA vom Jet Propulsion Laboratory geleitet ...

Benutzer: 
Kommentare: 
Der Benutzer NasaImages besitzt einen Businessaccount und bekommt keine Systemnachrichten über neue Kommentare. Ebenfalls kann ihm als Businessuser keine Nachricht geschrieben werden.

Zu diesem Bild ist noch kein Kommentar vorhanden.